Mitmachen

Das JUKZ ist ein selbstverwaltetes Jugendzentrum. Das erkennst du als erstes daran, dass es keine Jugendarbeiterin und keinen Jugendarbeiter gibt. Alles was im JUKZ vorgeht, wird von den Leuten auf die Beine gestellt, die bei uns ein und aus gehen. Das heißt, im JUKZ kannst du selbst entscheiden, wie du deine freie Zeit gestalten möchtest. Das JUKZ funktioniert aber nur dann, wenn du und ich und alle anderen Mitglieder dafür sorgen, dass es mit Leben gefüllt wird. Vom "einfach treffen und mal sehen was wir machen" über spontane Spiele-Abende bis hin zu geplanten Veranstaltungen wie etwa Konzerte oder Lesungen ist eigentlich alles möglich, was dir so in den Sinn kommt.

Du kannst also einfach mitmachen, indem du dabei bist. Mitmachen heißt aber auch, dass du deine eigenen Aktionen auf die Beine stellen kannst. Wenn du dafür Unterstützung benötigst, dann findest du im JUKZ ausreichend Leute dafür. Mitmachen kann also auch bedeuten, dass du anderen hilfst, ihre Ideen und Interessen zu verwirklichen. Konzerte zum Beispiel wären niemals möglich, wenn wir uns die Arbeit (Getränkeverkauf, Eintrittskasse, Catering für die Bands, ... ) nicht aufteilen würden.

Machen

Im JUKZ gibts es viele Möglichkeiten, euch zu unterhalten. Es gibt einen großen Außenbereich für Gartenspiele aller Art, Lagerfeuer, gemütliches Beisammensein und vieles mehr. Drinnen kann man Dart, Kicker, Tischtennis, Billard, Brettspiele, ... spielen, kochen, fernsehen, Musik hören, im Internet surfen und vieles mehr.

Öffnungszeiten

Da wir unser Programm selbst gestalten, gibt es kaum feste Öffnungszeiten. Jeden Dienstag ab 19:30 Uhr ist unsere Initiativgruppensitzung (kurz INI), zu der jede*r kommen kann. Hier besprechen wir gemeinsam unsere Pläne für die nächsten Wochen und Monate. Jede*r kann sich hier einbringen. Zudem ist am Wochenende abends eigentlich fast immer was los, wo ihr gerne einfach dazu kommen könnt. Alternativ schreibt ihr uns einfach via Facebook oder Email und wir machen euch die Haustür auf. Später könnt ihr dann auch einen eigenen Haustürschlüssel bekommen.

Egal ob du einfach nur ein bisschen abhängen oder Neues auf die Beine stellen möchtest, bei uns ist eine Menge Platz für dich und deine Freunde.

Wir

Im JUKZ werden alle Leute gleich behandelt. Für Rassismus, Sexismus, Intoleranz, Homophobie und anderen Hass ist bei uns kein Platz. Wir geben aufeinander Acht und helfen uns gegenseitig in allen Lebenslagen. Solange du respektvoll anderen gegenüber bist, wirst du bei uns auch niemals anders behandelt werden.

– Dein JUKZ